Covid-19

Alle zentralen Infos zu den Auswirkungen des Coronavirus auf den Unibetrieb finden sich hier bzw. hier.

Lehrbetrieb

Das Ministerium hat beschlossen, den Präsenz-Lehrbetrieb an den niedersächsischen Hochschulen vorerst einzustellen. Das umfasst sowohl Prüfungen als auch Veranstaltungen wie Praktika, Seminare und Vorlesungen.


Sprechzeiten des Studiendekanats

Der Anweisung der Universitätsleitung folgend, entfallen alle offenen Sprechstunden der Studienberatung, des Prüfungsamts, des Studiendekans und des Infopoints bis auf weiteres, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

Sie erreichen uns weiterhin bevorzugt per E-Mail und während der üblichen Sprechzeiten telefonisch.

Sofern das digitale Einreichen von Unterlagen nicht möglich ist, können Sie den Briefkasten am AvH (Untere Karspüle 2) oder am GEMI (Psychologie; Goßlerstraße 14) nutzen. diese sind zugänglich und werden regelmäßig geleert.

Prüfungsamt geschlossen – Und nun?

Sie erreichen uns weiterhin per E-Mail. Bitte nutzen Sie dafür ausschließlich Ihren Studierenden-Account (student.in@stud.uni-goettingen.de). Grundsätzlich können Sie alle Unterlagen, welche Sie bisher physisch abgegeben haben, elektronisch einreichen. Bescheinigungen etc., welche Ihnen ausgedruckt vorliegen, scannen Sie bitte ein und senden sie als PDF. Formulare, die auschließlich Ihre Unterschrift oder keine Unterschrift benötigen, können Sie am Computer ausfüllen, abspeichern und direkt schicken, ohne sie vorher auszudrucken. Das Feld für Ihre Unterschrift kann leer bleiben, da Sie Ihre studentische E-Mail-Adresse nutzen.

Abschlussarbeiten

Anmelden:
Holen Sie sich die Unterschriften Ihrer Gutachter im postalischen Umlaufverfahren ein und senden uns das Formular per E-Mail. Wichtig: Egal, welches Beginndatum Sie auf dem Formular eingetragen haben, wenn es zwischen dem 16.03.2020 und dem 20.04.2020 liegt, ist der offizielle Beginn immer der 20.04.2020 da in der Zwischenzeit der Lehr- und Forschungsbetrieb an der Universität Göttingen ausgesetzt ist.

Abgeben:
Die Abgabe erfolgt bis auf weiters ausschließlich als PDF über die Uploadfunktion im FlexNow-Portal. Die Selbstständigkeitserklärung kann ununterschrieben in die Arbeit integriert werden. Es ist nicht notwendig, später eine Papierversion nachzureichen.

Zeugnisse

Sie können nach wie vor, wie gewohnt, Ihre Abschlussdokumente beantragen. Da die Erstellung von Papierdokumenten derzeit nur eingeschränkt möglich ist, erhalten Sie zunächst per E-Mail eine digitale Version Ihrer Abschlussunterlagen, welche elektronisch verifiziert werden kann. Sobald möglich, wird das ausgedruckte Dokument erstellt und für die Ausgabe vorbereitet. Hierüber werden Sie erneut per E-Mail informiert. Am besten reichen Sie dann einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten DIN C4-Briefumschlag (mit einer kurzen Notiz, dass Sie Ihre Unterlagen erhalten möchten) im Prüfungsamt ein (per Post), damit Ihnen die Zeugnisunterlagen zugeschickt werden können. Zum einen erhielten Sie Ihre Unterlagen schneller, zum anderen sollte, auch wenn sich die allgemeine Lage entspannen sollte, weiterhin möglichst wenig persönlicher Kontakt erfolgen.

In eigener Sache

Bitte kontrollieren Sie regelmäßig (2-3mal pro Woche) den Posteingang Ihrer studentischen E-Mail-Adresse. Über diesen Weg werden Sie durch die Universität über wichtige Neuerungen informiert. Die bisherigen Nachrichten für Studierende sind auch hier veröffentlicht.


Information for GAUSS doctoral students

COVID-19-related measures taken by GAUSS can be found here.