Sprechstundenausfall / Sprechstundenverlegung 09/2018

  • Frau Dr. Bräuer ist vom 10.09. bis zum 21.09.2018 im Urlaub, ihre Sprechstunden entfallen in dieser Zeit.
  • Die Studienberatung für die Studiengänge BSc Biologie und BSc Biodiversität (Frau Schürer/Frau Zipp) findet – bis Ende September – nur nach Terminvereinbarung statt, es gibt keine „offene“ Sprechstunde. Frau Zipp hat vom 17.9. – 30.9. Urlaub.
  • Die Sprechstunden von Frau Deutinger findet im Monat September ausschließlich in der “Wilhelm-Weber-Str. 2” statt (Dienstag + Mittwoch: 10:00 – 12:00). Am 25. + 26.09.2018 entfällt allerdings die Sprechstunde.
  • Der Infopoint ist am Donnerstag, 20.09.2018 geschlossen.

Sitzung der Prüfungskommission (BSc Bio, BSc Biodiv, Lehramt, MINC)

Die Prüfungskommission für die Studiengänge BSc Biologie, BSc Biodiversität, Lehramt Biologie und MINC tagt zweimal pro Semester: Zu Beginn (erste oder zweite Woche) und Ende (vorletzte oder letzte Woche) der vorlesungsfreien Zeit.

Die nächste Sitzung der Prüfungskommission findet statt am 12.09.2018. Bitte reichen Sie Ihre Anträge bis Freitag, den 07.09.2018 am Infopoint des Studienbüros der Biologie ein (Postweg ist ebenso ausreichend).

Die schriftliche Antwort der Prüfungskommission wird Ihnen auf dem Postweg zugestellt, achten Sie daher bitte auf eine korrekte Postadresse auf Ihrem Antrag.

Prüfungen im FlexNow

Sie haben sich zu einer Prüfung/Praktikum angemeldet, sind sich aber nicht sicher, ob dies auch tatsächlich geklappt hat?

Dieses können Sie am besten überprüfen, indem Sie über Ihren FlexNow2-Zugang nicht „An- und Abmeldetermine“ abrufen, sondern – vor allem wenn die An-/Abmeldetermine bereits abgelaufen sind – über „Studierendendaten anzeigen“ <Alle Prüfungen> oder <Prüfungen des aktuellen Semesters> sich anzeigen lassen.

Am Fragezeichen können Sie eine erfolgreiche Anmeldung erkennen, an einem grünen Haken eine bestandene und an einem roten Quer-Kreuz eine nicht bestandene Prüfung sowie an einem Roten Kreuz ein Attest.

Belegung des nicht-biolog. Grundlagenmodules Physik

Das Modul “Experimentalphysik I für Nichtphysiker” besteht aus zwei Modulen, der Vorlesung mit Übung (B.Phy-NF.7002, nur im SoSe) und dem Praktikum (B.Phy-NF.7004, WiSe). Beide Module müssen belegt werden, um das „Gesamtmodul“ erfolgreich zu belegen. Zugangsvoraussetzung zum Praktikum ist die bestandene Vorlesungsklausur (SoSe). Die die Vorlesung begleitenden Übungen (SoSe) sind verpflichtend, es ist eine separate Anmeldung in FlexNow notwendig, Nähere Infos gibt es in der Veranstaltung bei StudIP.

Anmeldeverfahren Fachvertiefung abgeschlossen

Die erste Vergaberunde der Fachvertiefungsplätze für das Studienjahr 18/19 (WiSe 18/19 und SoSe19) ist abgeschlossen!

Alle Studierenden haben Ihren Wunschplatz erhalten 😉

Vergessen Sie nicht die Anmeldung zum Literaturseminar (ab 1.10. möglich).

Das Nachrückerverfahren kann starten. Die Liste mit den Restplätzen finden Sie auf der Fachvertiefungsseite. Diejenigen, die eine der Anmeldevoraussetzungen noch nicht erfüllt haben, wenden sich zeitnah an die/den Modulverantwortlichen mit dem “Nachrückerformular“. Anmeldung in FlexNow möglich ab 1.11.

Belegung des nicht-biolog. Grundlagenmodules “Organische Chemie”

Das Grundlagenmodul “Organische Chemie” besteht aus

  • B.Che.1201 Experimentalchemie II (Vorlesung mit Übungen; beides im SoSe)
  • B.Che.7409 Organisch-chemisches Praktikum (im WiSe).

Beide Module müssen belegt werden, um als nichtbiologisches Grundlagenmodul gewertet zu werden.

Die Teilnahme am OC-Praktikum ist erst möglich, wenn die AC-Vorlesung), das AC-Praktikum und die OC-Vorlesung erfolgreich belegt wurden. Dabei kann die OC-Vorlesung auch erst im Wiederholungstermin bestanden werden.

Die Anmeldung zum Praktikum in FlexNow ist möglich ab dem 01.09., die Einteilung in die Gruppen erfolgt über Stud.IP.

Achtung: Es muss die Vorbesprechung besucht werden! Detaillierte Informationen sind wie immer im UniVZ zu finden.

Modulanmeldung zum WiSe

Die Anmeldung zu den Praktika der biolog. Grundlagenmodule ist möglich ab dem 1.9. bis einschließlich Freitag vor vorlesungsbeginn, solange Plätze vorhanden sind.

Die Anmeldungen zu den Klausuren müssen separat erfolgen und sind ab dem 1.11. möglich.

Die Anmeldung zu den B.Bio-NF.xxx-Modulen, die ebenfalls einer Kapazitätsgrenze unterliegen, ist ab dem 1.11. möglich.

Die An- und Abmeldung zu Schlüsselqualifikationsmodulen (SK.Bio.xxx) ist möglich vom 1.9. bis einschließlich des ersten Tages der Veranstaltung.

Erasmus-Semester im Frühjahr/Sommer 2019 – Bewerbungen bis 15.10.18 möglich

Sie haben noch die Möglichkeit, sich auf einen Erasmus-Platz der Biologie für einen Studienaufenthalt an einer unserer Erasmuspartnerfakultäten im spring term 2019 zu bewerben.

Deadline: 15.10.18 (sofern die Bewerbungsdeadline an der Partneruniversität noch nicht abgelaufen).

Eine Tabelle mit den Restplätzen der Biologie finden Sie auf der Erasmus-Webpage der Biologie. Prüfen Sie, ob Sie die geforderten Sprachvoraussetzungen erfüllen. In der Regel mind. Level B1 in der Unterrichtssprache.

Bei Interesse bitte per E-Mail an das Erasmus-Team wenden. Es gilt “first come first serve”. Wir informieren Sie dann über das offizielle Bewerbungsverfahren.

Es ist möglich sich auf ein Erasmus-Stipendium zu bewerben. Nähere Informationen entnehmen Sie der “Auschreibung SoSe19”, die Sie auf der Erasmus-Webpage finden.

Wahlpflichtmodul endgültig nicht bestanden – Was nun?

Sie haben ein Wahlpflichtmodul des zweiten Studienabschnittes (biolog. und nicht-biolog. Grundlagenmodule) im dritten Versuch nicht bestanden. Im Gegensatz zu Pflichtmodulen „droht“ keine Exmatrikulation. Stattdessen wird das endgültig nicht bestandene Modul unter „zusätzlich belegte Module“ verschoben, wonach Sie sich erneut für ein weiteres Modul wie üblich anmelden können. Das „Verschieben“ erfolgt nur in der Studienberatung (Leistungsausdruck für die Studienberatung ausgedruckt mitbringen). Wichtig: Das Verschieben eines Modules muss vor Beginn der Anmeldephase zu den Modulen, also dem 1.3. für das SoSe bzw. vor dem 1.9. für das WiSe in der Studienberatung besprochen worden sein, damit Sie sich fristgerecht für ein neues Modul anmelden können.

Wichtig: Laut StO/PO erlischt Ihr Prüfungsanspruch, wenn zwei Wahlpflichtmodule endgültig nicht bestanden wurden (Exmatrikulation).

PROMOS-Stipendium für Auslandsaufenthalt (außerhalb Europas)

Wenn Sie zwischen dem 1. Januar und dem 15. Juni des kommenden Jahres einen studienrelevanten Auslandsaufenthalt (nicht ERASMUS) beginnen, können sie sich um ein PROMOS Stipendium bewerben.

Förderungsfähige Maßnahmen sind:
–  Anfertigung ihrer Abschlussarbeit (außerhalb Europas) (1 – 6 Monate)
–  Studienaufenthalte (außerhalb Europas) (1 – 6 Monate)
–  Praktika außerhalb Europas (6 Wochen bis 6 Monate)

Detaillierte Informationen einschließlich der einzureichenden Bewerbungsunterlagen entnehmen Sie dem Leitfaden auf der Promos-Homepage.

Die Förderdauer beträgt max. 1 Semester. Studierende, die einen Aufenthalt über zwei Semester planen, können sich beim DAAD auf ein Jahresstipendium bewerben.

Bewerbungsdeadline: 30. September (WiSe)
Abgabe der vollständigen Unterlagen bei Studium International (Patrick Lajoie)

Um eine “aussagekräftige” Bewerbung abgeben zu können, informieren Sie sich rechtzeitig über die Vergabemodalitäten der Biologie in der Informationsveranstaltung  “Study Abroad” vom Mai 2018 der Biologie bzw. nehmen Kontakt mit uns auf (E-Mail, Beratung).

Einladung zur Orientierungsphase 08.-12.10.2018

Hallo liebe Erstis,
wir, die Fachgruppe Biologie & Biodiversität, heißen euch ganz herzlich an der Georg-August-Universität willkommen!
Um dir den Einstieg in den spannenden neuen Lebensabschnitt zu erleichtern, haben wir uns ein buntes Informations- und Unterhaltungsprogramm für die O-Phasen-Woche vom 08.-12.10.18 ausgedacht.
Darunter unter Anderem Führungen durch die verschiedenen Institute, eine Einführung in das IT-System der Uni sowie Rallyes und ein Kneipenabend.
Die Begrüßung findet am Montag, den
08.10 um 14 Uhr im Albrecht-von-Haller Institut in der Unteren Karspüle 2 im großen Hörsaal (MN34) statt.
Danach werdet ihr in Gruppen eingeteilt, die von Studenten aus höheren Semestern betreut werden. Somit bekommt ihr schon mal die Gelegenheit einige eurer Kommilitonen besser  kennenzulernen und die ersten Fragen zu klären.
Wir freuen uns auf euch!
Die Fachgruppe Biologie & Biodiversität

Studienaufenthalt an einer Parternuniversität im Frühjahr/Sommer 2019 noch möglich

Göttingen International informiert:

Im Rahmen des Tution Waiver Austauschprogramms gibt es noch freie Plätze in folgenden Ländern China, Indien, Südkorea, Japan und Mexiko.

Interessierte Studierende sollen zeitnah in die offene Sprechstunde der Auslandsstudienberatung kommen, um Fragen zu den Partnerhochschulen, Sprachvoraussetzungen und zum Bewerbungsverfahren klären zu können: Montag, Mittwoch und Freitag 10-13 Uhr (Göttingen International, v. Siebold-Str. 2)

Allgemeine Informationen zum Tution Waiver Austauschprogramm der Uni Göttingen finden Sie im Internet.

Forschungsorientiertes Lehren und Lernen (FoLL)

Ab sofort können sich interessierte Studierende und Lehrende für FoLL-Projekte im Wintersemester 2018/19 bewerben! (Bewerbungsschluss: 5.9.2018)

FoLL in fünf Punkten:

  • Bachelor-Studierende forschen früh, praxisnah und in einem Team.
  • Sie erfahren einen zusammenhängenden Prozess von der Projektplanung bis zur öffentlichen Präsentation.
  • Parallel zum Forschungsprozess bietet die Hochschuldidaktik Workshops und Beratung für Lehrende und Studierende an.
  • Die hochschuldidaktischen Workshops sind interdisziplinär.
  • Am Ende des Semesters werden die Ergebnisse hochschulöffentlich präsentiert.

Weitere Informationen gibt es hier.

Antrag auf unbenotete Module

Es können Module im Umfang von max. 32 ECTS (BSc Biologie und BSc Biodiversität) bzw. max. 16 ECTS (2-Fach-Bachelor) ohne Angabe der Benotung für den Bachelorabschluss eingebracht werden, sofern das Modul erfolgreich bestanden wurde.

Weitere Informationen entnehmen Sie Ihrer jeweiligen Prüfungsordnung.

Bitte beachten Sie auch die kleingedruckten Hinweise auf dem jeweiligen Antragsformular.

Wichtige Hinweise:

  1. Der Antrag wird im BSc Biologie und BSc Biodiversität erst berücksichtigt, wenn Sie mind. 150 ECTS erreicht haben.
  2. Ein Modul wird nur im Ganzen betrachtet und kann nicht aufgesplittet werden.

Der „Antrag auf unbenotete Module“ finden Sie beim jeweiligen Studiengang unter „Formulare und Dokumente“. Der Antrag kann nur 1x im Studium abgegeben werden. Empfohlen: Ende des 6. Semesters vor der Zeugnisausstellung. Der Antrag wird im Prüfungsamt abgegeben werden (Postweg, Briefkasten in der Wilhelm-Weber-Str. 2, Sprechstunde des Prüfungsamts).

Klausur – krank – Was nun?

Sie haben sich zur Klausur angemeldet und erkranken am Tag der Klausur (wenn keine eigene Abmeldung mehr möglich ist). Was nun?
Es muss ein ärztliches Attest vorliegen, damit kein Fehlversuch gewertet wird. Dieses muss spätestens drei Tage nach der Klausur dem Prüfungsamt vorliegen, sonst wird in FlexNow “nicht bestanden durch Fernbleiben” eingetragen. Zur schnellen Übermittlung können Sie die Upload-Funktion in eCampus nutzen.

Verfahren zur Evaluation von Lehrveranstaltungen

Liebe Studierende,

vor einiger Zeit hatten mich Vertreter Ihrer Fachschaft zu Fragen der Abwicklung von Lehrveranstaltungsevaluationen befragt. In unserem Gespräch wurde deutlich, dass es Lücken in der Umsetzung gibt, die dazu führen, dass viele der für die Evaluation vorgesehenen Lehrveranstaltungen nicht evaluiert werden und dass Sie zu wenig Feedback erhalten.

Daher möchte ich Ihnen kurz das Verfahren erläutern:

1. Alle Pflichtveranstaltungen in unseren Studiengängen werden jedes Jahr evaluiert, die anderen Veranstaltungen in der Regel in jedem zweiten Jahr.

2. Die Modulverantwortlichen erhalten die Fragebögen per Email und werden aufgefordert, diese im Rahmen der Lehrveranstaltungen auszuteilen.

3. Die Auswertung der zurückgesandten Fragebögen erfolgt in der Regel innerhalb von einer Woche, so dass die Modulverantwortlichen die Ergebnisse in der nächsten Lehrveranstaltung besprechen sollen.

Weitere Details zum Ablauf finden Sie in diesem Artikel.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Lehrveranstaltung evaluiert werden sollte, die Dozenten aber keine Fragebögen austeilen, sprechen Sie bitte die Dozenten darauf an. Sie können sich auch gern an das Studienbüro wenden, wenn Sie wissen wollen, ob eine Lehrveranstaltung in diesem Semester zur Evaluation ansteht.

Wenn Sie an einer Evaluation teilgenommen haben, fragen sie den Dozenten, wann die Ergebnisse besprochen werden. Die Dozenten sind verpflichtet, Ihnen die Ergebnisse mitzuteilen.

Ausblick: Derzeit wird eine technische Lösung für online-Evaluationen entwickelt. Somit wird zukünftig der Aufwand für die Durchführung deutlich verringert werden. Wir hoffen, dass dies zu einer erhöhten Akzeptanz führt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ihr Studienbüro.

Prof. Dr. Dieter Heineke

Studiendekan